Freundschaft

Was tun, damit gute Freunde auch gute Freunde bleiben? Hier kommen ein paar Tipps von unseren Teammitgliedern zum Thema:

1.Jede Freundschaft braucht Pflege: Dies wird allgemein bekannt sein. Trotzdem gibt es Unterschiede darin, wie eine solche Freundschaftspflege aussehen kann oder soll. Es gibt Menschen, die sehr darauf angewiesen sind, mindestens einmal die Woche mit dem besten Freund / der besten Freundin zu sprechen oder sich gar zu treffen. Andere lassen oft wochenlang nichts von sich hören – das ist dann aber nicht böse gemeint. Es gilt also: Herausfinden, welcher Typ der Freund/ die Freundin ist. Wenn es zeitlich nicht möglich ist, sich oft zu treffen, wie wäre es mit einer lieben SMS oder einer E-mail an den Anderen? Das zaubert ein Lächeln ins Gesicht und ihr könnt somit zeigen, dass ihr auch in stressigen Situationen aneinander denkt.

2.Ehrlichkeit und Diskretion: Seid ehrlich zueinander. Sicher, man darf Geheimnisse haben. Aber lügt euch nicht an. Wenn eure Freundin euch nach einem Rat in Sachen Styling fragt und ihr findet, dass das Kleid schlecht aussieht, sagt es ihr. Schließlich wollt ihr doch das Beste für sie, oder nicht? Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Diskretion: Auf keinen Fall etwas ausplaudern, was euch jemand im Vertrauen erzählt hat – auch, wenn es euch dadurch interessanter machen würde. Fühlt euch lieber geehrt dadurch, dass man euch solche vertraulichen Dinge überhaupt erzählt!

3.Was sind gute Freunde? Diese Frage kann jeder nur für sich selbst beantworten. Wahrscheinlich sind jedoch diejenigen unter uns, die vielleicht 3 gute Freunde und mehrere Bekanntschaften haben, besser dran als die, die 500 „Freunde“ haben (z.B. bei Facebook), mit denen sie sich aber nie treffen oder mit denen die Gespräche eher oberflächlich bleiben. Qualität statt Quantität!!

4.Geben und Nehmen: Menschen merken schnell, wenn andere nur mit ihnen befreundet sind, weil dadurch Vorteile für sie entstehen würden. Trefft euch daher nur mit denjenigen, mit denen ihr es ernst meint. Weiterhin gilt: Es ist ein Geben und nehmen. Seid füreinander da, wenn es Probleme gibt und helft euch gegenseitig!

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.